von Anja Mertelsmann

Gestzliche Regelungen zur Kurzarbeit im Eilverfahren verabschiedet!

Im Bundestag wurde heute im Eilverfahren das Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld verabschiedet.

Es tritt nach Verkündung in Kraft. Weiter ist geplant in der nächsten Woche die notwendigen Verordnungen zu erlassen.

Inhaltlich wird die Arbeitsausfallgrenze auf 10 % gesenkt, auf den Aufbau eines negativen Arbeitszeitkontos soll verzichtet werden, die Sozialversicherungsbeiträge des Arbeitgebers sollen erstattet werden. Auch für Leiharbeitnehmer wird der Bezug von Kurzarbeitergeld ermöglicht.

 

Bild: Shutterstock

Zurück

Copyright 2022 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies und Google Fonts geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.