3G am Arbeitsplatz

von Anja Mertelsmann

Online-Selbsttests?

Online-SARS-CoV-2 Selbsttests erfüllen nicht die 3G-Voraussetzungen

Die Verunsicherung, welche SARS-CoV-2 Selbsttests die Voraussetzungen für 3G am Arbeitsplatz erfüllen, steigt mit der Anzahl der Testvarianten. 

Im Internet stehen zwischenzeitlich auch Online-SRAS-CoV-2 Selbsttests zur Verfügung, die die Zutrittsvoraussetzungen für die Mitarbeitenden gewährleisten sollen. 

Sie laufen z.B. so ab, dass Ihren Mitarbeitenden virtuell dabei zugeschaut wird, wie sie sich selbst testen, nachdem der QR-Code des Tests z.B. gescannt wurde. Nach Zeitablauf des Tests wird das Ergebnis gezeigt und ein entsprechendes Testat gefertigt, wenn ein neg. Nachweis vorliegt. Der Buschfunk unter den Mitarbeitenden befeuert dieses Geschäftsmodell und es gibt immer mehr Anbieter.  

Wir möchten darauf hinweisen, dass das BMAS auf seiner Internetseite ausdrücklich die Testart und Durchführung bestimmt, die auf der Corona-Testverordnung basiert.  Für ungeimpfte und nicht genesene Mitarbeitende gilt: 

"Testnachweis
Ein Testnachweis ist ein Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2, wenn die zugrundeliegende Testung durch In-vitro-Diagnostika erfolgt ist, die für den direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 bestimmt sind, und die auf Grund ihrer CE-Kennzeichnung oder auf Grund einer gemäß § 11 Absatz 1 des Medizinproduktegesetzes erteilten Sonderzulassung verkehrsfähig sind. Die zu Grunde liegende Testung darf maximal 24 Stunden zurückliegen. Sie muss entweder

  • in Form von Selbsttests vor Ort unter Aufsicht des Arbeitgebers oder einer von ihm beauftragten Person erfolgen und dokumentiert werden
  • oder durch den Arbeitgeber oder von ihm beauftragte Personen, die die dafür erforderliche Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzen, erfolgen und dokumentiert werden,
  • oder von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht worden sein."

Da der Online-Anbieter nicht vor Ort die Überwachungsfunktion ausführt und auch nicht vom Arbeitgeber beauftragt wurde, sind die Voraussetzungen für einen wirksamen Online-Selbsttest nicht erfüllt.

Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne die Verbandsjuristen des AGV Harz. 

Zurück zur Newsübersicht

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.