8. Corona-Verordnung in Sachsen-Anhalt

von Anja Mertelsmann

Neue Regeln ab 17. September 2020

Neues aus Sachsen-Anhalt?!

Sachsen-Anhalt hat heute Vormittag die neue - 8. - Corona-Verordnung vorgestellt, die ab dem 17. September 2020 gilt!

Hier ein kleiner Überblick zu den Änderungen: Mit Blick auf die Adventszeit dürfen Weihnachtsmärkte, die über ein Hygienekonzept verfügen, öffnen, wenn der pandemischen Lage nichts entgegensteht. Verstärkt eingesetztes Ordnungspersonal soll Ansammlungen von mehr als zehn Personen verhindern. Prostitutionseinrichtungen mit einem Hygienekonzept dürfen ab 1. Oktober 2020 schrittweise wieder öffnen. In Gaststätten kann der Mindestabstand der Gäste von 1,5 Meter durch geeignete Trennvorrichtungen unterschritten werden. Zudem ist das Führen einer Anwesenheitsliste nur bei Veranstaltungen und Feiern sowie in Sportstätten vorgeschrieben.

Die Verordnung als Fortschreibung des Sachsen-​Anhalt-Plans tritt am 17. September 2020 in Kraft treten und gilt bis 18. November 2020.

Wir dürfen erinnern, dass in Niedersachsen die aktuelle Verordnung am 30. September 2020 außer Kraft tritt. Sie finden sie im LogIn-Bereich der Homepage.

 

Bild: Michael Piesbergen auf Pixabay

 

 

Sachsen-Anhalt - Verordnung vom 15. September 2020

Sachsen-Anhalt - Verordnung vom 15. September 2020.PDF (5,9 MiB)

Zurück zur Newsübersicht

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.