Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

von Anja Mertelsmann

Änderungen seit 1. Oktober 2021

Elektronische AU-Bescheinigungen für die Krankenkasse (eAU) ab dem 1. Oktober 2021

Gesetzlich krankenversicherte Arbeitnehmer müssen seit dem 1. Oktober 2021 keine Bescheinigung über ihre Arbeitsunfähigkeit (AU) mehr an ihre Krankenkasse schicken.

Das übernehmen die Arztpraxen direkt, die die Krankschreibungen digital an die Krankenkassen übermitteln.

Zur Vorlage beim Arbeitgeber bekommen Beschäftigte allerdings noch bis Juli 2022 eine ausgedruckte AU-Bescheinigung.

Bild: Klaus Hausmann auf Pixabay

Zurück zur Newsübersicht

Kurz die Cookies, dann geht's weiter

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internetbrowsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.