21.03.2018 09:00
von Steffi D. Sögding

AGV Jahresveranstaltung am 20.03.2018

Am 20. März 2018 hat Herrn Professor h.c. Martin H. Richenhagen, Chairman, President and Chief Executive Officer der AGCO Corporation, Duluth, Georgia USA, als Festredner auf der traditionellen Jahresveranstaltung des AGV gesprochen.

Mit dem hoch aktuellen Thema "Zustand und Zukunft der deutsch-amerikanischen  Wirtschaftsbeziehungen" nahm Richenhagen die mehr als 300 Gäste in der Kaiserpfalz mit auf eine Reise in die Wirtschaft der USA, gab eine Einschätzung zu den Erfolgen der letzten Präsidenten, ihren Beziehungen zur amerikanischen Wirtschaft und deutschen Politikern. Gleichzeitig erläuterte er die aktuelle Politik von Donald Trump, der seine Wahlversprechen umsetze, und  äußerste sich auch zu den anstehenden Handelszöllen sowie den Bemühungen der Politik, diese abzuwenden. 

Martin Richenhagen (*1952) zeichnet seit März 2004 als Präsident und Chief Executive Officer der AGCO Corporation verantwortlich. Seit dem 15. August 2006 ist Richenhagen Chairman of the Board der AGCO Corporation. Er gehört zudem den Ausschüssen zur Strategischen Planung und Nachfolgeplanung an. AGCO ist eines der weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Landmaschinen.

Richenhagen ist verheiratet und hat drei Kinder. Er ist Absolvent der Universität Bonn und spricht dank seiner langjährigen, internationalen Karriere mehrere Sprachen fließend. 2008 wurde Richenhagen zum Honorarprofessor an der Fakultät Maschinenwesen der TU Dresden berufen und erhielt 2016 die Ehrendoktorwürde der Szent-István-Universität Gödöllő in Ungarn.

Zurück

Copyright 2018 Seaside Media. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos.
schließen